035243 468672

Windhundefreunde

Die schönsten Seiten von Windhund und Mensch!

 

Hunde-Bewegtbilder: So gelingen schöne Aufnahmen

Bilder sind Teil unseres Lebens, womit wir, die schönsten Momente im Leben festhalten können.  Besonders Tiere schenken uns sehr oft schöne Momente, an die, wir jederzeit gerne zurück denken möchten.

Hunde, die „treue Seele des Menschen“, sind als lebensfrohe und aktive Geschöpfe bekannt, die sehr viel Wind im Alltag bringen bei denen es sogar oft schwierig ist, sie in der richtigen Position in einem Bild festzuhalten.  

Besonders bei  Windhunden die als dünne und sehr sportliche Rasse bekannt sind, ist es nicht einfach wie z. B. bei einem Wettlauf Rennen, sie bei einem Tempo von mindestens 40 km/h auf einem Bild klar erkennbar festzuhalten. Daher  ist eine Kamera mit dem passenden Objektiv, um jede Bewegung sauber im Bild zu erfassen eine grandiose Wahl.

Windhunde in Bewegung - Fotografie

Abbildung: Windhundrasse - Magyar, Agar

Quelle: Pixabay.com

 

Was macht eine gute Kamera aus?

Eine Handykamera kann zwar nette Bilder aufnehmen, dennoch kann es einer Professionellen Kamera noch lange nicht das Wasser reichen. Besonders einer Kamera mit dem idealen Objektiv, welches auch das kleinste Detail in einem Bild erfasst.

Daher ist so ein Objektiv besonders für so ein Rennen wo die Windhunde in passender Kleidung laufen, das perfekte Gerät um ein tolles Bild von den Vierbeinern in dem schnellen Tempo zu schießen und sie auf dem Bild perfekt erkennbar festzuhalten.

Was ist ein Objektiv und wie funktioniert es?

Objektiv steht als Abkürzung für Objektivglas und ist ein sammelndes optisches System, das bei Kameras, Ferngläsern, Mikroskopen etc. angesetzt werden kann und so eine schöne optische Abbildung eines Objektes erzeugt.

Windhunde in Bewegung - Fotografie

Abbildung: Windhundrasse - Magyar, Agar

Quelle: Pixabay.com

 

Die Funktionen eines Objektivs sind der Fokus, die Blende und die Brennweite, welche am Objektiv eingestellt werden können.

Objektiv Gläser haben eine verschiedene Anzahl an Glas Linien, manche beinhalten eine größere Anzahl und einige eine kleinere, wo jede von ihnen eine andere Funktion hat.

Es gibt verschiedene Arten von Objektiv Gläsern, die wie folgt lauten:

  • Normalobjektiv
  • Teleobjektiv
  • Weitwinkelobjektiv
  • Makro-objektiv
  • Fisch-Eye Objektiv
  • Reisezoom Objektiv

 

Wie bewahren Sie ihre Objektive sicher - Zuhause und unterwegs?

Schöne und saubere Bilder können Sie mit dem Objektiv überall machen, besonders in der Natur werden die Bilder mit dem Objektivglas atemberaubend aussehen. Dafür sind die Geräte aber sehr empfindlich, da ihre Linse sehr leicht zerkratzt werden kann und so eine perfekte Bildqualität nicht mehr zustande kommen kann, daher sollten sie gut aufbewahrt werden, denn sie sind nicht gerade günstig zu erhalten.

Zu raten ist daher, sich für Zuhause Objektivköcher anzuschaffen welche als die perfekte Schutzhülle dienen, wohingegen für unterwegs doch eine dafür entworfene Tasche zum Schutz des Objektivs angeschafft werden sollte.  

 

Was kostet ein Objektiv?

Jedes qualitätvolle Produkt hat auch einen passenden Preis. Bei einem Objektiv fangen die Preise bei 100 Euro an, und je nach Qualität steigen sie bis zu über 1000 Euro.

Falls das Fotografieren ihr Beruf ist lohnt es sich auf die besten zuzugreifen, da schöne Bilder mit dem passenden Objektiv auch mit Sicherheit gelingen werden.  

Schöne Bilder beim Wettrennen: Diese Objektiv Art ist für ein Bild im Wettrennen der Windhunde ideal

Besonders das Fotografieren von Tieren, wie Windhunde beim Wettrennen ist so ein Objektivglas wichtig. Da es aber mehrere von Arten von Objektiv Gläsern gibt, sollten Sie das richtige für so ein Ereignis besitzen. Dazu wäre das Teleobjektiv zu raten, denn das hat eine besonders hohe Brennweite und ist super für das Fotografieren aus der Ferne geeignet, da es die Möglichkeit bietet das entfernte auch näher heran zu zoomen. So können Sie ihren Schützling bei seinen Sportaktivitäten auch bei weiter Ferne in ein schönes Bild festhalten.

 

Fazit

Sicher ist, dass schöne Bilder auch bei Hunden im Wettrennen bei dem schnellen Tempo super gelingen können, dazu braucht man nur die richtige Kamera mit dem richtigen Objektiv.

Wichtig beim Kauf eines Objektives ist also besonders zu beachten, dass die Blende bzw. Lichtstärke des Objektivs passend zum gewählten Ambient ist und die passende Größe der Brennweite welche zur Vergrößerung des Objektes im Bild dient, denn ohne die Zoom Möglichkeit ist man gezwungen selber die richtige Ferne bzw. Nähe des Objektes im Bild anzupassen. Das heißt, all diese Faktoren tragen sehr viel zu einer perfekten Bildqualität bei.

 

Quellen:

https://www.kaufberater.io/elektronik/kameraobjektive/objektiv/

http://www.zeit.de/2013/20/fotografie-technik-kameras

https://de.wikipedia.org/wiki/Windhund